Wie alles begann

 
Die Geschichte des „Dorfplatzl“ reicht zurück bis ins Jahr 1926, damals erbaute Alois Gredler mit seinem Vater den so genannten „Bormerloden“, einen Gemischtwarenhandel, auf. Im angeschlossenen Haus gab es mehrere Mietswohnungen. Während des Kriegsdiensts von Alois führte seine Mutter das Geschäft weiter. 1948 heiratete Alois seine Frau Hildegard, die bis 2010 noch in verschiedensten Bereichen unseres Betriebs tätig war.
 
1954 gründete Alois mit 8 weiteren Gründerfamilien die Spar Tirol, kurz darauf erfolgte eine Erweiterung des Lebensmittelmarkts und die Umstellung auf Selbstbedienung, was zu dieser Zeit ein absolutes Novum darstellte. In dieser Zeit wurden auch die ersten Gästezimmer vermietet. Damals kamen unsere Gäste hauptsächlich zur Sommerfrische in das schöne Hochtal Tux. Mit der Übergabe an Sohn Oswald im Jahr 1976 bekam das Dorfplatzl seinen Namen und die Vielfältigkeit für die es heute von unseren Gästen geschätzt wird. Bereits damals haben wir uns für den Einbau einer Hackschnitzelheizung entschieden. Bis 1987 wurde immer wieder zu- und angebaut und das Haus erhielt die Form in der wir es heute kennen. Das Konzept aus Ferienwohnungen, Zimmern, Pizzeria, Spar Supermarkt und Skiverleih erwies sich als richtig und so konzentrieren wir uns sehr darauf diese verschiedenen Bereiche immer wieder zu erneuern und die Qualität hoch zu halten.
 
Unserem Motto treu „unkompliziert und stressfrei“ bietet unser Skiverleih seit 2003 auch die Möglichkeit der Skischulbuchung zum Sondertarif und auch Skipässe erhalten Sie direkt im Haus. 2008 wurde der 1976 gebaute Teil unseres Haus komplett saniert. Die stimmige Einrichtung und die großen Bäder führten zu einem super Feedback und sind die beste Bestätigung für diesen Schritt. 2010 modernisierten wir den Eingangsbereich unseres Spar Markt und investierten in Wärmerückgewinnungssysteme, welche den Verbrauch von Naturressourcen stark einschränken. 
 

Wo wir sind?

Google Maps Hotel Dorfplatzl

 Vorderlanersbach 71

6293 Tux

tel: +43 (0)5287 87220

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!